Feuchteregulierung in der Batterieherstellung
  1. Anwendungen
  2. Allgemeine Entfeuchtungslösungen
  3. Feuchteregulierung in der Batterieherstellung

Feuchtigkeitsregulierung für die Lithium-Ionen-Batterieherstellung

Hohe Entfeuchtungsleistung bei niedrigen Taupunkten – ein Garant für mehr Qualität

Bei der Herstellung innovativer und umweltschonender Batterien sind äußerst niedrige Feuchtigkeitswerte oder anders ausgedrückt, ein extrem tiefer Taupunkt unverzichtbar, um eine bestmögliche Produktausbeute und Produktqualität zu erzielen und darüber hinaus eine hohe Lebensdauer bei aller notwendigen Sicherheit zu gewährleisten.

Praxiserprobte Entfeuchtungslösungen von Trotec schützen Batterie-Trockenräume und darin arbeitende Personen vor den Gefahren produktionsbedingter Risiken und sichern dauerhaft gleichbleibend hohe Produktionsbedingungen für eine optimale Batteriequalität.

Als marktführendes Unternehmen in der Herstellung industrieller Anlagen zur Luftkonditionierung unterstützt Trotec Forschungsunternehmen und Batteriehersteller bei der zuverlässigen Kontrolle der Herstellungsbedingungen in Trockenräumen. Vereint mit dem Ziel, die Produktqualität der Energiespeicher zu verbessern und Betriebskosten zu minimieren.

Eine breite Palette mit insgesamt elf flexibel und modular konfigurierbaren Adsorptions-Trocknungsaggregaten der TTR-Serie garantiert höchste Entfeuchtungsleistungen bei zugleich maximaler Wirtschaftlichkeit.

Adsorptions-Trocknungsaggregate der TTR-Serie: unverzichtbar in der Batteriefertigung

Weltweit produzieren Unternehmen, unterstützt durch mobile wie stationäre Trotec-Trocknungstechnik, Lithium-basierte Energiespeicher, die durch Langlebigkeit und hohe Energiedichte überzeugen, dabei aber ein stets ein Maximum an Produktsicherheit gewährleisten.

Die industrielle Herstellung von Batterien höchster Qualitätsgüte erfordert eine zuverlässige Feuchtigkeitsregulierung und hohe Entfeuchtungsleistungen bei sehr niedrigen Taupunkten. Nur ein Produktionsklima mit einer relativen Luftfeuchtigkeit von weniger als 1 % Luftfeuchtigkeit gewährleistet das erforderliche Maß an Sicherheit in der Fertigung, während bereits leichte Abweichungen die Qualität, Leistung und Haltbarkeit von Lithium-Ionen-Akkus beeinflussen.

Höchste Trocknungsleistungen auch bei tiefem Taupunkt

Mit den mobilen und stationären Adsorptionstrocknern der TTR-Serie lassen sich derart anspruchsvolle Herstellungsbedingungen in Trockenräumen besonders wirtschaftlich realisieren. Die Einsatzmöglichkeiten der insgesamt elf Adsorptions-Trocknungsaggregate mit einer Trockenluftleistung bis zu 13.300m³/h sind dabei ebenso vielfältig wie ihre umfangreiche Serienausstattung und die zahlreichen optionalen Ausstattungsoptionen, mit denen sich die Geräte nahezu maßgeschneidert für jede Industrieanwendung optimieren lassen.

TTR-Trisorp-Dual-Prinzip mit getrennter Luftführung von Prozess- und Regenerationsluft

Alle Adsorptionsluftentfeuchter der TTR-Serie verfügen über zwei getrennte Luftführungen von Prozess- und Regenerationsluft und einen Spülsektor zur internen Wärmerückgewinnung. Die zu entfeuchtende Prozessluft wird mithilfe eines Ventilators angesaugt und durchströmt den Entfeuchtungssektor des sich fortlaufend drehenden Trockenrades, wo ihr die enthaltene Feuchtigkeit durch Bindung im Sorptionsmittel entzogen wird und sie im weiteren Verlauf als Trockenluft zum Luftaustritt strömt.

Die Regenerationsluft wird ebenfalls mit einem separaten Ventilator angesaugt und durch den Spülsektor geführt. Da sich das Trockenrad aufgrund frei werdender Adsorptionswärme und der Regenerationswärme erhitzt, dient der Spülsektor zur Wärme- und somit auch zur Energierückgewinnung sowie zur Kühlung des Trockenrades, was gleichermaßen den erforderlichen Energieeinsatz deutlich reduziert und zu einer verbesserten Entfeuchtungsleistung führt, besonders bei tieferen Taupunkten.

Beim Durchströmen des Heizregisters wird die Regenerationsluft stark aufgeheizt und so deren relative Feuchte extrem reduziert, sodass die Luft nun beim Passieren des Regenerationssektors die im Silikagel gebundene Feuchtigkeit wieder aufnehmen und als feuchte Regenerationsluft durch den Feuchtluft-Austritt nach außen abgeleitet werden kann.

Aufgrund der internen Wärmerückgewinnung sowie der hohen Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit ihrer speziellen Sorptionsrotoren zählen die Adsorptionsluftentfeuchter der TTR-Serie zu den wirtschaftlichsten ihrer Art!

Warum auch Sie bei der Batterieproduktion auf die praxiserprobten Entfeuchtungslösungen von Trotec setzen sollten

Punktgenau regulierte Feuchtewerte sind für die Herstellung hochqualitativer Energiespeicher unverzichtbar. Um eine hohe Energiedichte und Langlebigkeit der Batterien sicherzustellen und darüber hinaus teure Produktionsausfälle zu vermeiden, braucht es zuverlässige Entfeuchtungslösungen. Mit Industrietrocknern von Trotec setzen Sie auf höchste Entfeuchtungsleistungen bei gleichzeitig umfangreicher Ausstattung, Einsatzvariabilität und Wirtschaftlichkeit.

Vorteile für die Praxis:

  • Profiqualität „made in Germany“ – Original Trotec-Fabrikation
  • Konfigurierbare Luftrichtungsumkehr für sämtliche Modelle
  • Bereits serienmäßig mit vielfältigen Funktionen und umfangreicher Ausstattung ausgerüstet
  • Hohe Wirtschaftlichkeit durch modulare Baugruppenkonzeption
  • Durch vielfältige Ausstattungsoptionen für so gut wie jeden Einsatzzweck individuell konfigurierbar

Weitere Lösungen


Nutzen Sie unseren Best-Practice-Industrieservice

Nutzen Sie den Best-Practice-Industrieservice von Trotec

Weil jeder Industriebetrieb charakteristische Prozessabläufe, Anlagen und Räumlichkeiten hat, erfordert auch jede Luftbehandlungslösung eine fallspezifische Gerätekonfiguration. In der Summe lassen sich die kombinierten Auswirkungen von Luftströmen, Luftfeuchtigkeitsverhältnissen und Temperaturschwankungen auf rein theoretischer Basis oft nur schwer berechnen, beispielsweise in Schleusenbereichen oder auf Förderwegen. Die Folge: Unnötige zusätzliche Kosten durch zu hoch berechneten Bedarf oder – noch schlimmer – in der Praxis nicht ausreichend funktionierende Lösungen.

Mit unseren Experten können Sie rechnen

Um den Bedarf in der Industrie exakt zu berechnen und maßgeschneiderte Konzepte für die Klimakonditionierung zu entwickeln, braucht man erfahrene Klimaspezialisten. Vertrauen Sie unserem Expertenteam und den Dienst­leistungen des Industrie-Services: Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen vor Ort die individuelle Bedarfssituation, ermitteln den spezifischen Gerätebedarf und erarbeiten eine maßgeschneiderte Projektlösung bis hin zur genauen Platzierung der Geräte.

Bevor die projektierten stationären Aggregate installiert werden, arbeitet unser Service-Team im Rahmen eines Probebetriebes zuerst mit mobilen Ausführungen der Trockner, die problemlos aufgestellt werden können, ohne dass bauliche Maßnahmen erforderlich sind.

Während dieser Validationsphase dokumentieren wir alle relevanten Klimaparameter wie Lufttemperatur, relative Luftfeuchtigkeit, Taupunkt oder Luftströmungsgeschwindigkeit zur finalen Optimierung der Bedarfsberechnung.

Nur Trotec bietet Ihnen diesen Vorteil:

Durch die einzigartige Möglichkeit eines unverbindlichen Probebetriebes investieren Sie ausschließlich in nachweislich bei Ihnen im Praxisbetrieb und für Ihren Bedarf perfekt funktionierende Lösungen! Erst wenn Sie unser Konzept überzeugt hat, werden die stationären Aggregate geordert. Für die Zeit der Probeaufstellung fällt lediglich eine günstige Mietpauschale an.

Unsere Industrieberater informieren Sie auch gerne persönlich unter Tel. +49 2452 962-777 über unseren Best-Practice-Industrieservice. Oder Sie stellen einfach direkt eine Anfrage mit Ihrem persönlichen Bedarf an unsere Industrieexperten. Wir antworten prompt!

Weitere Anwendungsbeispiele zur Luftentfeuchtung

  • Umweltsimulation Klimakammer

    In Klimakammern und Windkanälen müssen drei Faktoren optimal simuliert werden können: Lufttemperatur, Windkraft und Luftfeuchtigkeit. Für Letzteres braucht die Automobilindustrie Luftentfeuchter, die auch bei niedrigen Taupunkten unter 0° C hohe Leistung bringen – also Adsorptionsluftentfeuchter der Hochleistungsklasse.

    Weitere Informationen
  • Entfeuchtung & Luftreinigung Lackierung

    Bei der Lackierung von KFZ-Teilen gilt es, gleich drei Parameter zu kontrollieren: die Raumtemperatur, die Luftfeuchte und den Staubgehalt der Luft. Für diesen Produktionsschritt in der Automobilindustrie bieten wir neben Luftentfeuchtern und Heizgeräten auch zukunftsfähige Luftreiniger mit besonderer Volumenstromregulierung.

    Weitere Informationen
  • Entfeuchtung in Zelten

    Bei der Herrichtung eines Zeltes oder anderer provisorischer Unterkünfte kommt es auf gute Raumbedingungen an. Das gilt besonders für behelfsmäßige Wohnstätten, in denen viele Menschen untergebracht sind. Das können Zeltstädte oder Containerdörfer für Asylsuchende sein, Zeltlager für Jugendgruppen, Raumzelte, die bei Großveranstaltungen als Nachtlager dienen, oder auch Container, in denen...

    Weitere Informationen
  • Granulate und Pulver rieselfähig halten

    Ein gutes Luftentfeuchtungskonzept für die Förderwege beginnt gleich bei der Anlieferung der hygroskopischen Rohstoffe und auf ihrem Weg in die Silos: Eine vorentfeuchtete Förderluft für die pneumatischen Transportwege garantiert, dass die Pulver und Granulate rieselfähig im Silo ankommen. Zudem verhindert kontinuierliche Luftentfeuchtung Ausfälle der Förderbänder und spart auf diese Weise...

    Weitere Informationen
  • Trocknung hygroskopisches Schüttgut

    Schwankende und zu hohe Luftfeuchtigkeit kann die Rieselfähigkeit von Pulvern und Granulaten zerstören – und damit hohe Folgekosten nach sich ziehen. Damit hygroskopisches Schüttgut nicht verklumpt und Förderwege verstopft, muss sämtliche Luft in der Chemie- und Pharmaproduktion vorentfeuchtet sein. Mit Adsorptionstrocknern der TTR-Serie gelingt das zuverlässig.

    Weitere Informationen
  • Trocknung nach Silo-Reinigung

    Nach der Reinigung von Lagerbehältern und Silos müssen Sie sich auf die vollständige Trocknung verlassen können, damit das neue Schüttgut von Anfang an vor Feuchtigkeit geschützt ist. Und weil damit die Trocknung auch schnell und wirtschaftlich bewältigt werden kann, empfehlen wir Entscheidern aus der Chemie- und Pharmaindustrie unsere Hochleistungstrockner der TTR-Serie.

    Weitere Informationen
  • Trocknung von Pellets

    Wer sich nicht um die richtige Klimatisierung der Produktions- und Lagerräume kümmert, riskiert große Wer Schäden an seinem Produkt. Das gilt auch bei der Herstellung von Pellets. Der biologische Brennstoff ist vor allem anfällig für eine zu hohe Luftfeuchtigkeit. Denn der unbehandelte Holzrohstoff zieht die Feuchtigkeit aus der Luft und nimmt sie auf. Das Ergebnis kann verheerend für den Kunden...

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung im Hotel

    Das richtige Raumklima ist Voraussetzung für das Wohlbefinden der Gäste in einem Hotel. Zu warme und feuchte Luft lassen die Zimmer stickig und muffig erscheinen. Oftmals stellen sich auch nach kurzer Zeit Schäden an der Bausubstanz und am Interieur ein. An den Tapeten bilden sich Stockflecken, Gardinen und Wäsche werden klamm und muffig und in den Ecken sprießt schlimmstenfalls Schimmel. Neben...

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung in Eislaufhallen

    In jeder Eislaufhalle bildet sich durch den Temperaturunterschied von Luft und Eisfläche zwangsläufig Kondenswasser – besonders, wenn durch die Kühlanlage ständig feuchte Außenluft einströmt. Die Lösung gegen Tropfwasser auf dem Eis und Gebäudeschäden sind Luftentfeuchter. Damit wird die Kondenswasser-Bildung im Vorhinein verhindert.

    Weitere Informationen
  • Trocknung von Druckluft

    Die häufigsten Ursachen für einen Produktionsstillstand sind zu viel Wasserdampf in den Maschinen und Anlagen und Korrosion in den Rohrleitungen. Zu feuchte Druckluft sollte daher unbedingt vermieden werden. Eine effektive Möglichkeit ist der Einsatz von leistungsstarken Lufttrocknern. Die Antwort auf die Frage, wie trocken die Druckluft sein muss, um optimale Produktionsbedingungen und den Schutz...

    Weitere Informationen
  • Mobile Geräte für das SHK-Handwerk

    Viele Handwerksbetriebe für Sanitär, Heizung und Klima sind Anwender der mobilen Geräte der Trotec Group. Hier finden SHK-Handwerker alles aus einer Hand, was sie im Tagesgeschäft zur Überbrückung von Ausfallzeiten der stationären Anlagen regelmäßig brauchen: mobile Heizgeräte und Heizzentralen, mobile Klimageräte oder Kühlungen bis hin zu Klimamessgeräten zur Überwachung der mobilen Klimalösung.

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung nach der Sanierung

    Mit einer Grundsanierung werden Wohnungen und Häuser herausgeputzt, damit diese schnell einen Käufer finden. Auf diesen Service setzen Immobilienmakler, wenn es um eine gute Vermarktung geht. Auch Häuslebauer legen großen Wert darauf, dass ihre neuen vier Wände in einem tadellosen Zustand sind, bevor sie einziehen. Mit dem Fortschritt der Bauarbeiten und der Renovierung steigt auch die Vorfreude...

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung in Kinosälen

    Kinogänger wollen vor allem eins: bei einem guten Film den Alltagsstress ausblenden und in Ruhe die Reise in die fiktive Welt erleben. Laute Stimmen und unerwünschte Lichtquellen können da ebenso störend sein wie eine falsche Temperierung des Kinosaals und schlechte Luft. Gerade weil Kinoräume nur schlecht gelüftet werden können, sind diese in der Regel mit leistungsstarken Klimasystemen...

    Weitere Informationen
  • Feuchteregulierung in Gasverteilerstation

    Die Folgen von Schwitzwasser und hoher Luftfeuchtigkeit in Gasverteiler-Stationen sind bekannt – und teuer: Korrosion an Rohren, Treppen und anderen Metallteilen sowie feuchtigkeitsbedingte Ausfälle der Steuerungselektronik können unüberschaubare Kosten nach sich ziehen. Damit es gar nicht erst so weit kommt, macht sich die Investition in ein professionelles Luftentfeuchtungssystem bezahlt.

    Weitere Informationen
  • Feuchteregulierung in Gasturbinenstation

    Gasturbinenkraftwerke tragen maßgeblich zur kurzfristigen Spitzenlastabdeckung bei. Um Betriebsausfälle einzelner Gasturbinen durch Korrosion und Elektronikprobleme zu vermeiden, bedarf es einer durchdachten Feuchteregulierung.

    Weitere Informationen
  • Offshore: Korrosion verhindern

    Die Korrosion von Metallteilen in der Gondel einer Windkraftanlage oder im Turm selbst bzw. Ausfälle der Elektrik gehören leider zu den typischen Feuchtigkeitsschäden in Offshore-Umgebungen. Sie bedeuten erhebliche Mehrkosten durch einen erhöhten Wartungs- und Instandhaltungsaufwand bis hin zum Betriebsstillstand. Zudem verkürzen sie die Betriebsdauer der Anlage. Strategisch platzierte...

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung in Brückenkonstruktionen

    In Inneren von Brücken sind Stahlträger, Elektroleitungen oder Technikräume hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. Seit Jahrzehnten hat es sich als Alternative zum wartungsaufwendigen Rostschutzanstrich bewährt, die Brücke innen mit Luftentfeuchtern trocken zu halten. Für die Luftentfeuchtung stehen bei Trotec Adsorptionstrockner mit unterschiedlichen Kapazitäten zur Verfügung.

    Weitere Informationen