Steckdosenthermostat BN30
Home Comfort
  1. Produkte & Services
  2. Produkte - HomeComfort
  3. Zubehör allgemein
  4. Raumthermostate
  5. BN30 Steckdosen-Thermostat

Steckdosen-Thermostat BN30

Einstecken. Raumtemperatur einstellen. Fertig!

Steckdosenthermostat mit Temperaturfühler

Das Thermostat BN30 ermöglicht in Halb-Grad-Schritten die Temperaturregulierung von Heiz- und Klimageräten zwischen 5 °C bis 30 °C. Dazu wird das Steckdosen-Thermostat einfach zwischen Heiz- oder Klimagerät und Steckdose angebracht und die gewünschte Temperatur eingestellt. Mittels seiner integrierten Fühler misst das Gerät den Istwert der Raumtempe­ratur und reguliert Heiz- oder Klimagerät dem gewünschten Sollwert entsprechend.

Die denkbar einfache Bedienung und Programmierung des Gerätes lassen eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten zu – insbesondere eignet sich das BN30 etwa für mobil eingesetzte Heizungen. Auf dem großen Übersichtsdisplay ist die jeweils erreichte momentane Raumtemperatur bequem ablesbar, und auch das dauerhafte Abschalten des Heiz- oder Klimagerätes ist über das Thermostat möglich.

Darüber hinaus ist das BN30 über einen integrierten EEPROM stromausfallsicher, so dass bei einem eventuellen Stromausfall die Speicherung der gewählten Einstellungen erhalten bleibt. BN30 - das Thermostat für die Steckdose.

Praxis-Tipp: Idealerweise ist das BN30 an Innenwänden einzustecken.

Anwendungsbeispiele:

Hinweis: Angeschlossene Verbraucher werden durch das Gerät bei AUS spannungsfrei geschaltet und müssen über einen automatischen Wiederanlauf verfügen.


BN30 - Besondere Ausstattungsmerkmale

Steckdosen-Thermostat BN30
Das Steckdosen-Thermostat BN30 bietet in 0,5 °C Schritten die Regulierung der Temperatur von Klima- und Heizgeräten im Bereich von 5 °C bis 30 °C.
Steckdosen-Thermostat BN30
Die Bedienung des BN30 ist intuitiv. Das Steckdosen-Thermostat wird schnell und einfach zwischen dem Elektrogerät und der Steckdose platziert. Danach muss nur noch die gewünschte Temperatur eingestellt werden.
Steckdosen-Thermostat BN30
Die Sensoren im BN30 messen in 10-Sekunden-Intervallen die Raumtemperatur und regulieren das angeschlossene Heiz- oder Klimagerät entsprechend dem einprogrammierten Zielwert.
Steckdosen-Thermostat BN30
Das Steckdosen-Thermostat BN30 verfügt über ein integriertes EEPROM (Electrically Erasable Programmable Read-Only Memory). Dadurch bleibt bei einem Stromausfall die Speicherung der gewählten Einstellungen erhalten.

Anwendungsbeispiele

Steckdosen-Thermostat BN30
Ob Elektroheizgebläse, Infrarotstrahler oder Heizplatte – im Betriebsmodus "Heizen" aktiviert das Steckdosen-Thermostat BN30 das angeschlossene Heizgerät so lange, bis die gewünschte Raumtemperatur erreicht ist.
Steckdosen-Thermostat BN30
Angenehme Kühle im Büro, in Ladenlokalen oder zu Hause – im Modus "Kühlen" schaltet das Steckdosen-Thermostat BN30 das angeschlossene Kühlgerät so lange ein, bis die vorab festgelegte Zieltemperatur im Raum erreicht ist.
Technische Daten im Vergleich

Alle Raumthermostate im direkten Vergleich:

Damit Sie genau das für Sie passende Raumthermostat finden, haben Sie hier die Möglichkeit, alle Raumthermostate von Trotec übersichtlich miteinander zu vergleichen.

Modelle, die Sie nicht in den Vergleich mit einbeziehen möchten, lassen sich einfach wegklicken.

Technische Daten im Vergleich

Vorteile für die Praxis:

  • Einfache Bedienung und Programmierung
  • Schnelle Anpassung der Programmtemperatur möglich
  • Geeignet zur Heiz- sowie Kühlregelung
  • Betriebsbereich von -10 °C bis +70 °C
  • Regulation zwischen 5 °C bis 30 °C
  • Temperaturregulierung in 0,5 °C Stufen
  • Dauerhafte Abschaltfunktion des Verbrauchers (OFF)
  • Übersichtsdisplay
  • Über einen integrierten EEPROM ist das Gerät stromausfallsicher

WELCHES THERMOSTAT EIGNET SICH AM BESTEN FÜR WELCHE ANWENDUNG

Überlegen Sie sich bereits vor der Anschaffung des Raumthermostates, für welche Anwendungen Sie das Raumthermostat verwenden wollen. Vergewissern Sie sich weiterhin, dass das zu steuernde Heiz- oder Kühlgerät für die Verwendung mit einem externen Raumthermostat geeignet ist.

Grundsätzlich gilt: Elektrische Geräte, die nach einer Stromunterbrechung nicht automatisch wieder starten, sind für die Nutzung mit einem externen Raumthermostat nicht geeignet!

Die nachfolgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Anwendungsgebiete und die dafür geeigneten Raumthermostate.

EINSATZMÖGLICHKEITEN FÜR RAUMTHERMOSTATE

ANWENDUNGSGEBIET* BN30 BN35
Manuelle und thermostatgesteuerte Heiz- und Kühlregelung x x
Manuelle und zeitgesteuerte Heiz- und Kühlregelung - x
Regelung nur eines Verbrauchers x x
Regelung mehrerer Verbraucher/Steckdosen - x (bis zu 100)
Nutzung als Frostwächter - x
Temperatursteuerung im Gewächshaus x x
Pumpenregelung alter Heizungsanlagen x x
Temperatursteuerung in Vorratsräumen x x

STECKDOSENTHERMOSTAT MIT TEMPERATURFÜHLER

Ein digitales Steckdosenthermostat wie das Steckdosenthermostat BN30 zeichnet sich durch seine einfache Bedienung und Programmierung aus. Nachdem die gewünschte Zieltemperatur eingestellt ist, misst der im Thermostatkopf eingebaute Temperaturfühler den Ist-Wert der Raumtemperatur und reguliert das angeschlossene Heiz- oder Klimagerät dem gewünschten Zielwert entsprechend.

Merkmale des digitalen Steckdosenthermostats BN30:

  • Geeignet zur Heiz- sowie Kühlregelung
  • Betriebsbereich von 5 °C bis 30 °C 
  • LCD-Display mit Temperaturanzeige
  • Einfache Bedienung und Programmierung
  • Dauerhafte Abschaltung des Verbrauchers
  • Günstige Anschaffungskosten
BN30

FUNK-THERMOSTAT MIT EINEM SENDER UND MEHREREN EMPFÄNGERN

Für die komfortable Steuerung mehrerer mobiler Geräte mit planbaren Schaltzeiten empfiehlt sich ein multifunktionales Gerät wie das Funk-Thermostat BN35. Das Funk-Thermostat besteht aus einer Funk-Steckdose (Empfänger) und einem Funk-Handsender (Sender). Das Funk-Thermostat im Handsender misst immer genau dort die aktuelle Raumtemperatur, wo es sich gerade befindet. Bis zu 100 schalt- und regelbare Funk-Steckdosen lassen sich beim Funk-Thermostat BN35 gleichzeitig mit nur einem Sender über eine Reichweite von bis zu 20 Metern steuern.

Merkmale des digitalen Funk-Thermostats BN35:

  • Geeignet zur Heiz- sowie Kühlregelung
  • Komfortable Timer-Funktion
  • Getrennter Handsender und Empfänger
  • Betriebsbereich von 0 °C bis 70 °C
  • LCD-Display mit Temperaturanzeige
  • 2-poliges, sicheres Schalten
  • Umfangreiche Programmiermöglichkeiten
  • Schaltet bis zu 100 Funk-Steckdosen parallel 
  • Dauerhafte Abschaltung des Verbrauchers
  • Ferngesteuerte Bedienung
  • Frostschutzautomatik
BN35

 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Kaufen

Steckdosen-Thermostat BN30 im Trotec Webshop zeigen

Steckdosen-Thermostat BN30

Sie sparen: 20 %

25,16 € 20,12 € inkl. MwSt. Nettopreis exkl. MwSt. anzeigen

jetzt kaufen

Technische Daten

Technische Daten
Allgemein
  Artikelnummer 6.100.007.009
Regelbereich
  Regelbereich 5 °C bis 30 °C / 41 °F bis 86 °F
  Genauigkeit ±0.5 °C
  Messintervall [s] 10
Schaltvermögen
  ohmsche Last 16 A / 3.680 VA
  induktive Last 2 A / 460 VA
  CEE 7/3 (Schuko Steckdose Typ F)
Display
  LCD
  monochrom
Gerätesteuerung
  Drucktasten
Gehäuseausführung
  Kunststoff
Isolierung
  Schutzklasse I
  CAT II (2.500 V)
  IP20
Netzanschluss
  Netzanschluss 230 V/50 Hz
  Anschlussstecker CEE 7/7 (Stecker Typ F + E)
Umgebungsbedingungen
  Betrieb - min. Temperatur [°C] -10
  Betrieb - max. Temperatur [°C] 70
Abmessung
  Länge (ohne Verpackung) [mm] 140
  Breite (ohne Verpackung) [mm] 60
  Höhe (ohne Verpackung) [mm] 75
Standardlieferumfang
Standardlieferumfang
  Messgerät
  Bedienungsanleitung
ermittelbare Messgrößen und Funktionen
interne Sensorik
  Lufttemperatur [°C]
  Lufttemperatur [°F]
Funktionen und Ausstattung
  Temperaturregelung für Heiz- oder Kühlbetrieb
  Anzeige der aktuellen Raumtemperatur
  manuelle Schaltfunktion
  stromausfallsicher

 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Zubehör

Wird geladen...

Alternativprodukte

Wird geladen...

Downloads

Wird geladen...