1. Produkte & Services
  2. Messgeräte
  3. Klima
  4. Klimadatenlogger
  5. DL200-Datenlogger
Echtzeit-Datenerfassung im Netzwerk

Echtzeit-Datenerfassung im Netzwerk

Alle Datenlogger der DL-Serie können mit einer individuellen IP-Adresse versehen werden – auch in dezentralen Messnetzen mit vielen verschiedenen Datenloggern – und ermöglichen sowohl Messdatenübertragung als auch die Konfiguration der Geräte via LAN. 

Begriffsdefinition Messkanal – Wie viele Messgrößen können ­aufgezeichnet werden?

Alle Geräte der DL-Serie sind leistungsstarke Mehrkanal-Daten­logger, mit denen sich sämtliche Messgrößen, die sie gemäß ihrer technischen Spezi­fikationen er­fassen können, auch auf­zeich­nen lassen.

Der Begriff „Messkanal“ wird hier jedoch nicht – wie bei manchen Mitbewerbern – unisono mit der verfügbaren Sensorik gleichge­setzt, sondern entspricht – analog zur Auswertungssoftware – jeweils einer vorwählbaren „Aufzeich­nungs­spur“, also dem Wert, der geloggt werden soll.

Für jede Messgröße und Mess­ein­heit (Kanalgruppe) können dabei wahl­weise eine oder mehrere der vier folgenden Mess­wert­arten auf­ge­zeichnet werden: Aktueller, Min.-, Max.- oder Mittel­wert. Jeder dieser vier Werte repräsen­tiert einen Mess­kanal.

Die maximal verfügbare Mess­kanal-Anzahl jedes Daten­loggers entspricht somit der Menge an erfassbaren Kanal­gruppen (z. B. Temperatur in °C) multi­pliziert mit den vier Mess­wert­arten.

Je 20 dieser Messkanäle können dabei softwareseitig für die Auf­zeichnung frei gewählt werden, und jeweils drei zur Display-Anzeige. 

Profi-Software für Konfiguration und Messdatenmanagement

Mit der im Lieferumfang enthaltenen Software können alle DL-Datenlogger bequem eingerichtet oder für den Netzwerkbetrieb konfiguriert werden. Die Messdaten lassen sich gleichzeitig von allen Datenloggern auslesen, analysieren und exportieren – via LAN auch von entfernten und abgelegenen Aufstellungsorten.

Erweitern Sie die Standard-Software jetzt mit den Möglichkeiten von Multi­Measure Studio Professional.

Weil alle DL-Modelle vollkompatibel hierzu sind, eignet sich diese Software nicht nur optimal zur Analyse aller Messdaten, sondern kann auch Taupunkttemperatur oder Absolutfeuchte nachträglich berechnen, wenn diese nicht mit aufgezeichnet wurden.

Endlich eine Software für praktisch alle Messgeräte

Selbst Besitzer teilkompatibler oder schnittstellenloser Messgeräte können von Multi­Measure Studio Professional profitieren: Diese Software ermöglicht Ihnen die geräteübergreifende Analyse und Verwaltung sämtlicher Messprojekte und Kundendaten in nur einer einzigen Anwendung!

Und mit der einzigartigen Reportfunktion können Sie im Nu professionelle Messberichte erstellen:

Vielzählige Textbausteine für Bauwerksdiagnostik, Feuchtemessung, Leckortung und Thermografie sind bereits komplett ausformuliert enthalten.

Alle Infos zu MultiMeasure Studio ­Professional finden sie hier …