Wärmebildkamera XC600 in Trotec-Markenqualität
  1. Produkte & Services
  2. Messgeräte
  3. Temperatur
  4. Wärmebildkamera XC600

Wärmebildkamera XC600

Hochauflösendes Thermografiesystem mit PanoFold-Touchdisplay

Einzigartiges PanoFold-Touchdisplay
Robuste IP54-Konstruktion mit aufsteckbarem Metalldeckel zum Objektivschutz
Die innovative Wärmebildkamera XC600 vereint Komfort und Effizienz

Oberklassen-Technologie zum Mittelklasse-Preis

Die Wärmebildkamera XC600 beweist eindrucksvoll, dass HighEnd-Thermografie nicht automatisch auch HighEnd-Kosten mit sich bringt und die preisbewusste Kalkulation einer Flaggschiff-Wärmebildkamera keinesfalls zulasten der Qualität gehen muss:

Ein richtungsweisender Detektor neuester Bauart beherbergt 307.200 autarke Temperaturmesspunkte, von denen jeder einzelne nahezu sechzig Mal in jeder Sekunde die aktuellen Temperaturwerte des Messobjektes erfasst und auf dem 3,5 Zoll großen PanoFold-Touchdisplay anzeigt. Das sind viermal mehr Daten als bei einer Kamera mit 320 x 240 Bildpunkten, was in einer deutlich höheren Messgenauigkeit resultiert.

Die XC600 verfügt zudem über eine sehr hohe geometrische Auflösung von 0,65 mrad, was auch auch kleinere Problemstellungen präzise aus größerer Distanz erkennbar macht. Dabei misst diese Wärmebildkamera Temperaturen von -20 °C bis +600 °C – optional auch bis +1.500 °C – und macht bereits Temperaturunterschiede von nur 0,06 °C  sichtbar.

Mit der XC600 ist alles drin – weil alles schon drin ist

Neben präziser Echtzeitmessung in hoher nativer Auflösung profitieren Sie bei diesem Thermografiesystem von einem stufenlosen 10-fach-Zoom, schnellem Autofokus mit Laserpräzision, integrierter Entfernungsmessung, Intervallaufnahmen, IR-Videos und vielzähligen Messfunktionen – die mit hochkapazitivem Li-Ion-Akku für extrem lange Messeinsätze ausgerüstete Wärmebildkamera XC600 lässt keine Wünsche offen und wird komplett einsatzfertig im Hartschalen-Transportkoffer inklusive hochwertiger Analyse-Software geliefert.

Visionäre Konstruktion mit modernster Technik

Markantes Kennzeichen der XC600 ist ihre besonders robuste Bauweise, welche auch unter den rauen Baustellenbedingungen die Voraussetzung für langen störungsfreien Betrieb schafft. Die im Pistolendesign konzipierte Wärmebildkamera aus original EU-Fertigung verfügt allseitig über Gummiprotektoren und ist in stoßgeschützter Zweikomponentenbauweise mit Schutzart IP54 ausgeführt.

So robust die Kamera, so flexibel ihre Bildführung: Das innovative PanoFold-Display lässt sich um 180° neigen und zugleich flexibel um 270° schwenken, weshalb sich mit der XC600 kein Anwender mehr verbiegen oder verdrehen muss, um schwer erreichbare Objekte zu überprüfen.

Fokussiert auf Effizienz

Der elektrische Fokus dieser Wärmebildkamera kann wahlweise per Automatikfunktion oder manuell betätigt werden und mit dem digitalen 10-fach-Zoom der X600 ist der Messausschnitt frei wählbar. Optionale Wechselobjektive vergrößern die Anwendungsmöglichkeiten nochmals.

Hilfreich bei allen Messeinsätzen ist zudem der integrierte Laser-Entfernungsmesser. Wird dieser zugeschaltet, kann einerseits der Messabstand zum Objekt direkt auf dem Display abgelesen werden und zudem wird die gemessene Distanz direkt in die Kameraeinstellungen übernommen, um so die Messgenauigkeit permanent zu optimieren. Komplettiert wird die Standardausstattung der XC600 durch die Realbildkamera mit 5 Megapixeln Auflösung und einer Fotoleuchte sowie dem Laserpointer zur visuellen Zielerfassung.

Die XC600 eignet sich optimal für Bauwerksdiagnosik und industrielle Inspektionen

Zur besseren Orientierung macht die zuschaltbare DuoVision-Plus-Anzeige der XC600 während der Messung zusätzlich wesentliche Details wie Beschriftungen und Objektkonturen sichtbar:

DuoVision-Plus-Anzeige auf dem Display
DuoVision-Plus-Anzeige
Realbild
Realbild
Wärmebild
Wärmebild
Realbild
Realbild
Wärmebild
Wärmebild
DuoVision-Plus-Anzeige auf dem Display
DuoVision-Plus-Anzeige
DuoVision-Plus-Anzeige auf dem Display
DuoVision-Plus-Anzeige
Realbild
Realbild
Wärmebild
Wärmebild

Die Ausstattung der Wärmebildkamera XC600 lässt praktisch keine Wünsche offen

Liveview – Sehen heißt wissen

Alle Funktionen der XC600 wurden auf Anwenderkomfort und Arbeitseffizienz abgestimmt. So sind die in Wärmebildkameras dieser Klasse üblichen Einstellmöglichkeiten zur Eingrenzung (Span) und Auswahl (Level) des Temperaturbereichs bei der XC600 nicht erst im Menü voreinzustellen und abschließend im Livebild zu prüfen, sondern können direkt via Cursortasten konfiguriert und die Veränderung live im Display verfolgt werden.

Auf Wunsch auch vollradiometrische Infrarot-Videos

Die optionale IR-Video-Funktion der XC600, mit der man vollradiometrische Infrarot-Videos synchron zur Messung auf einen PC übertragen und dort per Software direkt in Echtzeit auswerten und aufzeichnen kann, schafft optimale Voraussetzungen für eine sehr gründliche Analyse der Messergebnisse. Diese Funktion erlaubt zum Beispiel eine detaillierte Untersuchung des Erwärmungs- und Abkühlverhaltens elektronischer und mechanischer Bauteile oder anderer Objekte über einen definierten Zeitraum.

Detailverstärkte Messanzeige per ‚DuoVision Plus‘

Die in der Wärmebildkamera XC600 integrierten DuoVision-Funktionen ermöglichen vielfältige Einstellungen zur Live-Anzeige während der Messung. Mit der Bild-in-Bild-Anzeigefunktion DuoVision ist neben der Anzeige von Infrarot- oder Realbild auch eine kombinierte Darstellung beider Bildinformationen in verschiedenen Überlagerungen möglich.

Darüber hinaus kombiniert die zusätzlich verfügbare Funktion ‚DuoVision Plus‘ die Infrarotbildinformationen mit kontraststarken Details des sichtbaren Lichtspektrums aus der Realbildkamera zur Echtzeit-Anzeige einer extrem detailreichen Wärmebild-Fusion auf dem Kameradisplay.

Diese Darstellungsart erleichtert deutlich die Orientierung, Lokalisation und Bewertung während der Messung, weshalb sich Schäden oder Mängel schneller erkennen und zuordnen lassen. Die mitgelieferte Software bietet neben zahlreichen anderen Funktionalitäten auch eine DuoVision-Funktion zur Überlagerungsdarstellung für Dokumentationen.

Maximaler Anwenderkomfort serienmäßig

Die XC600 verfügt über einen Funktions- und Ausstattungsumfang sondergleichen.  Neben den genannten Funktionalitäten kann der Anwender zum Beispiel auch periodische Bildspeicherungen vornehmen. Diese ermöglicht eine Wärmebildreihenaufnahme mit vorwählbarer Aufnahmefrequenz, beispielsweise alle 30 Minuten. Mit diesem Aufnahmeintervall lässt sich ein thermisches Langzeitverhalten optimal dokumentieren. Optional ist es außerdem per Headset möglich, Sprachkommentare über Bluetooth direkt mit dem IR-Bild zu speichern.

Die XC600 setzt wegweisende Ausstattungsmaßstäbe in ihrer Preisklasse:

  • Einfach schwenken, statt verrenken: Einzigartiges PanoFold-Touchdisplay –
    um 180° neigbar und 270° schwenkbar, dient geschlossen als Monitor- und ­Tastenfeldschutz
  • Fortschrittliche Echtzeit-Wärmebild­kamera mit einer nativen Auflösung von 640 x 480 Pixel
    (307.200 Messpunkte)
  • Sehr hohe geometrische Auflösung von 0,65 mrad
  • Schneller und präziser Autofokus
  • Integrierter Laser-Entfernungsmesser
  • Hochkapazitiver Li-Ion-Akku – hält mehr als doppelt so lange wie ein Standard-Li-Ion-Akku
  • Stufenloser 10-fach-Zoom – ­optimal zur Betrachtung selbst weit entfernter Details
  • Aufzeichnung von IR-Videos – auch vollradiometrisch*

* Zur Speicherung vollradiometrischer IR-Videos ist das optional erhältliche Professional-Upgrade (Software-Dongle) erforderlich

Einzigartiges PanoFold-Touchdisplay

Das PanoFold-Touchdisplay ist eine Monitoreinheit der Extraklasse und kann praktisch frei in jegliche Richtung gedreht werden.

Neben der Einsatzweise fest am Gerät angeklappt lässt sich das PanoFold-Display stufenlos um 180° neigen und zudem um 270° schwenken. Daher braucht sich kein Anwender mehr ver­biegen oder verdrehen, um schwer erreichbare oder nicht direkt einseh­bare Objekte zu thermografieren, dies übernimmt das PanoFold-Display und gewährleistet auf diese Weise optimale Wärmebildaufnahmen selbst schlecht zugänglicher Messobjekte.

Auch die Bedienung kann direkt per Touch auf dem PanoFold-Display erfolgen. Bei Nichtgebrauch wird das Display zum Schutz einfach mit dem Monitor nach innen auf das Tastenfeld geklappt.

PanoFold-Touchdisplay

Die XC600 kann flexibel über Tasten oder Touchscreen gesteuert werden und ihre beleuchtete ­Tastatur erleichtert die Bedienung auch in dunklen ­Arbeitsumgebungen.
Beleuchtete Tastatur
Neben der Tastensteuerung können alle Funktionseingaben und Konfigurationen auch schnell und einfach direkt via Touchscreen an der XC600 vorgenommen werden.
Touch-Display zur schnellen Bedieneingabe
Die robuste XC600 ist in stoßgeschützter Zweikomponentenbauweise mit Schutzart IP54 gefertigt und beherbergt frontseitig neben dem Standardobjektiv (24° x 18°) eine Realbildkamera, eine Fotoleuchte, einen Laserpointer und Entfernungsmesser.
Umfangreiche Serienausstattung
USB-C-Anschluss und AV-Ausgang der XC600 befinden sich ebenso gut geschützt wie leicht erreichbar hinter einem abnehmbaren Gummideckel im Fuß des Kamerahandgriffs.
Schnittstellen mit IP54-Schutz

Hochwertige Analysesoftware inklusive

Hochwertige Analysesoftware im Lieferumfang der XC600 enthalten

Die im Lieferumfang der XC600 enthaltene Software ist nicht nur ein simples Übertragungs- oder Anzeige­tool – zu jeder Wärmebild­kamera erhalten Sie ein profes­sionelles Programm mit zahlrei­chen Funktionen zur Auswertung, Organisation und Dokumentation Ihrer Messergebnisse.

Die DuoVision-Plus-Funktion der Software bietet außerdem eine Option zur Fusion von Infrarot- und Realbildern als konturbetonte Wärmebilder.

Auf diese Weise erzeugte und gespeicherte DuoVision-Plus-Bilder vereinen die radiometrischen Bildinforma­tionen mit kontrast­starken Details des Realbildes und ermöglichen so bessere Auswertungen und noch professionellere Dokumentationen.

Erweiterungsmöglichkeit für vollradiometrische IR-Videoauswertungen und -aufzeichnungen auf PC in Echtzeit

Und mit der optional erhältlichen Realtime-Erweiterung können Thermografen vollradiometrische Infrarot-Videos ihrer XC600 synchron zur Messung auf einen PC übertragen und dort per Software direkt in Echtzeit auswerten und aufzeichnen.

Eine optimale Analysemöglichkeit zum Beispiel zur detaillierten Untersuchung des Erwärmungs- und Abkühlverhaltens elektronischer und mechanischer Bauteile oder anderer Objekte über einen definierten Zeitraum.

Lieferumfang und Zubehör

Lieferumfang Wärmebildkamera XC600 von Trotec

Standard-Lieferumfang der XC600:

  • Wärmebildkamera XC600 mit Standard-Objektiv 24° x 18°, Touch-LCD und Laser
  • Batterieladegerät
  • Hochkapazitive Li-Ion-Batterie
  • Videokabel
  • USB-Kabel Typ C
  • Bedienungsanleitung
  • Transportkoffer
  • Softwarepaket
  • Temperatur-Prüfzertifikat

Optional zur XC600 erhältlich:

  • Optionale Wechselobjektive: 7°-, 12°-, 48°-Linse
  • Bluetooth-Schnittstelle
  • Bluetooth-Headset
  • Professional-Software-Upgrade (Dongle) für thermo­grafische Videoaufzeichnungen und -auswertungen in Echtzeit, 3D-Verteilungen, Messdatenexport, Panorama-Bilderstellung aus mehreren Einzel-Wärme­bildern u. v. m.
Ausstattungsübersicht XC-Serie

Ausstattungsübersicht XC300 und XC600 im Vergleich

Ein Übersichtsfenster zeigt Ihnen alle Ausstattungs­merkmale der XC-Wärmebildkameras mit Verdeut­lichung des jeweiligen Praxisvorteils.

Zur Ausstattungsübersicht

Alle Wärmebildkameras im Direktvergleich

Alle Wärmebildkameras im Direktvergleich

Finden Sie im technischen Direktvergleich heraus, welche Trotec-Wärmebildkamera am besten zu Ihren Anforderungen passt.

Zum Direktvergleich aller Wärmebildkameras

Mit der Wärmebildkamera XC600 sind Sie für jede Aufgabenstellung bestens gerüstet

Thermografie mit der XC600
Thermografie mit der XC600
Thermografie mit der XC600
Thermografie mit der XC600
Thermografie mit der XC600
Thermografie mit der XC600
Thermografie mit der XC600
Thermografie mit der XC600
Thermografie mit der XC600
Thermografie mit der XC600
Thermografie mit der XC600
Thermografie mit der XC600
  • Untersuchung bauphysikalischer Mängel
  • Detektion energetischer Schwachstellen in der Gebäudehülle
  • Leckageortung in unzugänglichen oder verdeckten Rohrleitungen
  • Vorbeugende Instandhaltung mechanischer und elektrischer Anlagen
  • Sicherheitskontrolle von spannungsführenden Industrieanlagen
  • Funktionsprüfung von Photovoltaik-Installationen
  • Elektrothermografie
  • Und viele weitere Einsatzgebiete

Vorteile für die Praxis:

  • Vollradiometrische IR-Kamera aus original EU-Fertigung
  • 50-Hz-Echtzeit-Messung und Echtzeit-Bildwiedergabe garantieren klare, hochqualitative Wärmebilder
  • Native Auflösung 640 x 480 Pixel (307.200 Messpunkte)
  • Hohe thermische Empfindlichkeit
  • Hohe geometrische Auflösung
  • Präzise Temperaturmessung am ganzen Bild
  • Schneller und präziser Autofokus
  • Stufenloser 10-fach-Zoom
  • Duale Tasten-Touchdisplay-Steuerung
  • 5-Megapixel-Digitalkamera für brillante Realbildaufnahmen
  • Integrierter Laser-Entfernungsmesser
  • Robustes, stoßgeschütztes Design in Zweikomponenten-Bauweise mit Schutzart IP54
  • 3,5-Zoll-PanoFold-Touchdisplay
  • DuoVision-Plus-Funktion zur fusionierten Anzeige von Infrarot- und Realbild als konturbetont detailverstärktes Thermogramm
  • Integrierter Laserpointer
  • Hochkapazitiver Li-Ion-Akku
  • Vielfältige Messfunktionen
  • Optionale Bluetooth-Sprachaufzeichnung
  • USB-Datenübertragung
  • Hochwertige Analyse-Software im Lieferumfang enthalten

Kaufen

Wärmebildkamera XC600 im Trotec Webshop zeigen

Wärmebildkamera XC600

Preisbewusste Thermografen mit professionellen Ansprüchen kommen bei der Qualitäts-Wärmebildkamera XC600 in jeder Hinsicht auf ihre Kosten, denn vergleichbar ausgestattete Wettbewerbsmodelle sind schnell doppelt so teuer.

11.994,00 € inkl. MwSt. Nettopreis exkl. MwSt. anzeigen

jetzt kaufen

Technische Daten

Technische Daten
Allgemein
  Artikelnummer 3.110.003.044
Temperatur (°C)
  Messbereich min. [°C] -20
  Messbereich max. [°C] 600
  Genauigkeit max. ±2°C oder ±2% des aktuellen Messwerts
Bildleistung radiometrisch
  Detektortyp Focal Plane Array (FPA), ungekühlter Mikrobolometer
  Detektorauflösung 640 x 480 Pixel
  Spektralbereich 8 - 14 µm
  thermische Empfindlichkeit [30 °C] ≤ 0.05°C
  Bildwiederholfrequenz 50/60Hz
  geometrische Auflösung 0.65 mrad
  Standardobjektiv 24°x18°
  Minimale Fokusdistanz 0.35 m
  Gesichtsfeld (FOV) 24°x18°
Display
  LCD 3,5"
  Touch
  color
Bildleistung visuell (integrierte Digitalkamera)
  Videonorm PAL/NTSC
Schnittstellen
  USB (USB-C)
  Composite Video (Video-Out)
  Bluetooth
Energieversorgung
  via Akku (Li-Ion)
Betriebsdauer
  bis zu 8 h
Gerätesteuerung
  Touch
  Drucktasten
Speicherorganisation
  Speichermedium intern 16GB (32GB optional)
  Dateiformat radiometrisch Jpeg
  Dateiformat visuell Jpeg
Umgebungsbedingungen
  Betrieb - min. Temperatur [°C] -20
  Betrieb - max. Temperatur [°C] 50
  Lager - min. Temperatur [°C] -40
  Lager - max. Temperatur [°C] 70
  Luftfeuchtigkeit min. [%] 10
  Luftfeuchtigkeit max. (nicht kondensierend) [%] 95
Schutzart
  IP54 IEC 529
Schock
  25G IEC 60068-2-29
Vibration
  2G IEC 60068-2-6
Laser
  Typ Halbleiter AlGalnP Diode
  Klassifikation Laser Klasse 2
  Wellenlänge [µm] 635
Gehäuseausführung
  Kunststoff
Standardlieferumfang
Standardlieferumfang
  Wärmebildkamera mit Standardoptik
  Schutzkappe
  Temperatur-Prüfzertifikat
  Standard-Softwarepaket
  interner Speicher
  Videokabel
  USB-Kabel
  Stativ-Befestigungsvorrichtung
ermittelbare Messgrößen und Funktionen
interne Sensorik
  Oberflächentemperatur [°C]
  Oberflächentemperatur [°F]
Funktionen und Ausstattung
  motorgesteuerter Fokus
  Temperaturabgleichfunktion
  System per Software fernsteuerbar
  Speicherung vollradiometrischer JPEGs
  Speicherung nichtradiometrischer MPEG-4 IR-Videos direkt auf Speichermedium
  Speicherung radiometrischer Videos - Auf dem PC über USB
  Montage per 1/4-Zoll - 20 Aufnahme
  Fix-Fokus
  Distanzanzeige zum Objekt direkt im Wärmebild (in m oder inch)
  Auto-Fokus
  10x Digital-Zoom (in 0,1-Schritten einstellbar)
  manueller Fokus
  manuelle Abgleichmöglichkeit von Helligkeit und Kontrast
  integrierte Fotoleuchte
  integrierte Distanzmessung (bis 30m)
  integrierte Digitalkamera
  automatische Messkorrektur auf Basis benutzerdefinierter Vorgaben zu reflektierter Objekttemperatur
  automatische Messkorrektur auf Basis benutzerdefinierter Vorgaben zu Umgebungstemperatur, Entfernung, rel. Feuchtigkeit
  automatische Anpassung der Temperaturspannweite
  Statusanzeige
  Stativmontage
  Stativaufnahme
  Profilanalyse
  Laserpointer
  Kontrast- und Helligkeitsautomatik
  Isothermen-Messfunktion - zwischen oberem und unterem Grenzwert
  Freeze-Funktion
  Energiesparmodus - benutzerdefiniert
  Emissionsgrad einstellbar von 0,01 bis 1,0
  Differenzmessung
  Datenübertragung per USB
  Bis zu 9 bewegliche Messpunkte (8x manuell und 1x automatische Temperaturverfolgung)
  Bildanzeigeoption Realbild
  Bildanzeigeoption IR-Bild
  Bildanzeige (Pseudofarben, 6 Farbpaletten)
  Bereichsmessung 1 Bereich
  Alarmfunktion (akustisch) bei Über-/Unterschreiten frei konfigurierbarer Temperaturwerte
  DuoVision Plus, kombinierte Anzeige von IR-Bild und Konturen-Darstellung Real-Bild
  Klapp- und drehbar gelagertes 3,5" Display
  Bereichsmessung 2 Bereiche

 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Zubehör

Wird geladen...

Alternativprodukte

Wird geladen...

Downloads

Wird geladen...