Elektrohobel in Trotec-Profiqualität

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung

Gewerbe: +49 2452 962 400
Industrie: +49 2452 962 777
Endverbraucher: +49 2452 962 450
E-Mail: info@trotec.com

Elektrohobel

Setzt Fase wie Nut unfassbar gut, mit Elektrohobeln von Trotec läuft’s einfach glatt

Nicht ohne Grund zählt der Hobel mit zu den ältesten Werkzeugen, die durchweg noch bis in die heutige Zeit von Schreinern und Tischlern zur Holzbearbeitung genutzt werden – und natürlich auch von vielen begeisterten Heimwerkern, welche die unschlagbaren Vorteile einer Hobelmaschine zu schätzen wissen, etwa zur glatten und gleichmäßigen Oberflächenbearbeitung, zum Anfasen oder Setzen vom Falzen. Als zeitgemäße Weiterentwicklung des klassischen Hobels können Handwerker heutzutage im Gegensatz zu vorherigen Generationen zum Glück auf die überlegene elektrische Variante zurückgreifen, denn mit einem Elektrohobel geht die Arbeit einfach schneller und leichter von der Hand. Holz und Hobel – das gehört einfach zusammen. So wie Elektrowerkzeuge und Trotec.

Markenqualität plus Preisvorteil

Allerdings hatte man bei Elektrohobeln bisher im Grunde nur zwei Optionen, entweder gut, aber teuer, oder Hauptsache günstig.
Mit PowerTools von Trotec können Sie jetzt clever wählen: Guter Preis, gutes Produkt und gutes Design – alles in einem.
HighPerformance also in jeder Hinsicht, denn unser Nimbus steht nicht allein für Markenqualität bei Messwerkzeugen und Luftbehandlungslösungen, sondern auch bei Elektrowerkzeugen: Professionelle Trotec-Lösungen mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis!

 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Elektrohobel – Darauf kommt es an

Die Holzbearbeitung eröffnet unzählige Möglichkeiten, sich kreativ zu verwirklichen – und für perfekte Ergebnisse braucht es einen leistungsstarken Elektrohobel. Mit einem guten Hobel können Sie Holzstücke glätten oder präzise verschlanken und so dem Werkstück den letzten Schliff verleihen. In unserem Ratgeber möchten wir Ihnen die verschiedenen Varianten vorstellen, Einsatzzwecke aufzeigen und nützliche Tipps für den richtigen und sicheren Umgang mit dem Elektrohobel aufzeigen. 

Was kann man mit einem Elektrohobel machen?

Dieses Werkzeug kommt zur Bearbeitung von Holzstücken zum Einsatz – aber was genau können Sie damit alles bearbeiten? Denn so ein Hobel ist überraschend vielseitig und kommt in zahlreichen Bereichen der Holzbearbeitung zum Einsatz. Beispielsweise, um Kanten abzufasen, Holzoberflächen plan zu hobeln oder einfach nur die Materialstärke präzise zu reduzieren. Durch den Elektromotor benötigt ein elektrischer Hobel nur sehr wenig Körperkraft, denn die meisten Modelle verfügen über einen automatischen Anpressdruck. Sie müssen also nur darauf achten, das Gerät gerade auf das Holz aufzusetzen und sanft zu führen, den Rest erledigt das Gerät ganz von alleine. 

Elektrohobel – Technische Merkmale und worauf Sie beim Kauf achten sollten

Es gibt viele Faktoren, die ein gutes Gerät von einem mittelmäßigen unterscheiden – und damit ist noch nicht einmal der Preis gemeint! Bevor Sie sich für einen Elektrohobel entscheiden, ist es deshalb von äußerster Wichtigkeit, sich seine technischen Merkmale genauer anzusehen. Dazu gehören unter anderem: 

So funktioniert ein Elektrohobel

Elektrohobel

Ein Elektrohobel besteht aus einem Hobelkörper, der in seinem Inneren den Elektromotor verbirgt. Der Motor betreibt eine Walze, an der Hobelmesser befestigt sind. Die Messer setzen sich auf Knopfdruck in Bewegung und tragen feine Holzspäne ab, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Geführt wird der Elektrohobel über einen Knauf vorne am Gerät, mit dem Sie den Hobel perfekt in der Spur und selbst ohne großen Druck auszuüben jederzeit unter Kontrolle halten. 

  • Die Leistung des Elektromotors: Sie ist entscheidend darüber, wie effektiv und leistungsstark der Elektrohobel ist. Die Leistung wird in Watt angegeben und logischerweise gilt hier: je höher die Wattzahl, desto kräftiger der Elektromotor. Nur so ist gewährleistet, dass Sie auch bei aufwendigeren Arbeiten oder bei besonders harten Holzsorten das gewünschte Ergebnis erreichen können.
  • Die Anzahl und Qualität der Hobelmesser: Es gibt Elektrohobel mit einem oder mehreren Hobelmessern aus Hartmetall. Je schärfer und härter diese sind, desto besser trägt der elektrische Hobel das Holz ab. Die meisten Modelle nutzen sogenannte Wendemesser. Diese können Sie, nachdem die Schärfe nachlässt, zunächst einfach umdrehen und die andere Seite nutzen. Wird diese ebenfalls stumpfer, müssen Sie die Messer austauschen. Bei manchen Modellen sind bereits Ersatzklingen enthalten, bei anderen müssen sie nachgekauft werden.
  • Nicht zu vernachlässigen ist auch das Gewicht beim Elektrohobel. Denn ein besonders leistungsstarker Motor mag zwar besonders viel Power mitbringen, aber leider auch einiges an Gewicht. Für eine komfortable Bedienung sollte der elektrische Handhobel allerdings nicht zu schwer ausfallen, damit Sie ihn immer noch einfach und genau führen können.
  • Die Span- und Falztiefe und die Hobelbreite: logischerweise gilt, dass je breiter der Hobel ist, desto größere Flächen auf einmal bearbeitet werden. Doch nicht immer ist der breite Elektrohobel die beste Wahl - beispielsweise, wenn Sie an Fenstern oder Fensterrahmen oder besonders filigranen Holzstücken arbeiten möchten, ist ein schmaler Elektrohobel wesentlich effektiver. Auch die Spantiefe sollte sich verstellen lassen. Das kann auf zweierlei Arten geschehen, entweder stufenlos oder mit festen Einstellpositionen.
  • Die Anzahl der Messer: Es gibt Elektrohobel mit einem oder mit mehreren Messern. Dabei sollte bei mehr Messern natürlich auch die Motorleistung höher liegen, um gute Ergebnisse zu erzielen. Denn was bringen mehr Messer, wenn der Motor nicht über die Power verfügt, diese auch ordentlich zu betreiben?
  • Verfügt der Elektrohobel über die Möglichkeit, einen Staubsauger anzuschließen? Dadurch sorgen Sie für besonders sauberes Arbeiten und auch die Werkstatt bleibt nach dem Arbeiten in einem spanfreien Zustand!
Der Spanauswurf ist wahlweise links oder rechts möglich.
Spanauswurf Elektrohobel
Hochwertige Hartmetallmesser mit großer Welle sorgen für optimale Hobelergebnisse
Hartmetallmesser Elektrohobel
Der integrierten Parkschuh schützt die Messer und das Werkstück
Parkschuh Elektrohobel
Ein ungewolltes Einschalten verhindert der praktische Sicherheitsschalter
Sicherheitsschalter Elektrohobel

Einsatzzwecke für den Elektrohobel

Jetzt wissen Sie, wie ein Elektrohobel funktioniert und worauf Sie vor dem Kauf achten müssten – aber wofür kann der Elektrohobel überhaupt genutzt werden? Die Anwendungsgebiete sind dabei relativ breit gestreut. Die Schublade an Ihrem antiken Bauernschrank lässt sich nicht mehr ordentlich schließen, weil das Holz gearbeitet hat? Mit dem Elektrohobel können Sie problemlos die festhängende Stelle abhobeln und schon schließt alles wieder perfekt. 

Sie haben einen neuen Boden verlegt, aber jetzt scharrt und schleift die Tür über den Boden? Einfach die Tür aushängen und an der Unterseite mit dem Hobel so viel „abnehmen“, wie nötig ist, damit die Tür Ihren neuen Boden nicht verkratzt und beschädigt. 

Überall dort, wo es auf Präzision und genaues Schließen beziehungsweise Öffnen ankommt, kann Ihnen der Elektrohobel schnelle und genaue Abhilfe schaffen! 

Staubfreier Betrieb durch die Verwendung einer externen Staubabsaugung.
Adapter für Staubabsaugung
Bedarfsgerechtes Anfasern über drei unterschiedlich breite V-Nuten.
Anfasern mit V-Nuten
Maßgenaues Kantenhobeln und praktische Hobelführung bei gewinkelten Arbeiten dank Parallelanschlag.
Variabel einsetzbarer Parallelanschlag
Falztiefe bis 15 mm und Reduzierung der Hobelbahnbreite via Parallelanschlag auf das gewünschte Maß.
Bedarfsgerechter Falztiefenanschlag

Worauf sollten Sie beim Arbeiten mit dem Elektrohobel achten?

Damit Sie das beste Ergebnis erzielen können, gibt es einige Tipps, Tricks und Kniffe, um das Beste aus Ihrem  Elektrohobel rauszuholen: 

  • Achten Sie auf eine saubere und vor allem helle Arbeitsumgebung. So können Sie sich voll und ganz auf das Hobeln konzentrieren.
  • Benutzen Sie geeignete Schutzausrüstung, um Verletzungen zu vermeiden. Eine Schutzbrille, Staubmaske, Ohrenschützer, Arbeitshandschuhe und geeignete Sicherheitsschuhe sollten zu jeder guten Werkstatt-Ausrüstung gehören.
  • Setzen Sie den Elektrohobel gerade auf das Holz, bevor Sie den Hobel anschalten. Wird der Elektrohobel erst aufgesetzt, wenn der Hobel bereits läuft, kann das Ergebnis unsauber ausfallen.
  • Üben Sie keinen Druck auf den Elektrohobel aus. Der Anpressdruck, über den der Hobel verfügt, ist vollkommen ausreichend und nötig, um präzise Materialstärken abzunehmen. Falls Sie zu fest pressen, könnte der Hobel zu viel Holz abnehmen und so zu unerwünschten Ergebnissen führen.
  • Achten Sie darauf, dass Sie immer mit scharfen Messern am Hobel arbeiten. Stumpfe Messer beeinträchtigen die Genauigkeit und können zudem zu rauen Stellen am Holz führen.
Lieferumfang PPLS 10‑750
Elektrohobel von Trotec

Der Trotec Elektrohobel PPLS 10‑750

Mit dem kraftvollen Werkzeug können Sie selbst anspruchsvollste Hobel-Arbeiten präzise und komfortabel durchführen. Dafür sorgen unter anderem der Elektromoter mit satten 750 Watt und die zwei Hobelmesser aus Hartmetall. Dank seiner symmetrischen Form ist das Gerät sowohl für rechts- als auch für Linkshänder geeignet und seine Softgripeinlagen gewährleisten ein bequemes Arbeiten selbst im Dauereinsatz. Dieser Elektrohobel ist mit einem automatischen Parkschuh ausgestattet, der während der Einsatzpausen Schutz für Hobelmesser und Werkstück gewährleistet.

Der PPLS 10‑750 ist ein ausgeklügelter Elektrohobel, der sowohl Profis als auch Hobby-Heimwerkern viel Freude bereiten wird. 

Die Unternehmensgruppe  |  Messen  |  Blog  |  Jobs  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Sitemap
Social