1. Anwendungen
  2. Entfeuchtung Landwirtschaft / Food
  3. Luftentfeuchtung in der Süßwaren­herstellung

Wie Schokolade und Zucker verarbeitungsfähig bleiben

Luftentfeuchtung bei der Süßwarenherstellung

Es ist ein großes Problem in der Süßwarenindustrie, dass Feuchtigkeit und Zucker zusammen klebrig werden. Und dass Schokolade bei feuchter Umgebung unschöne Ausblühungen bekommt, ebenfalls. Um die Luftfeuchtigkeit bei der Herstellung zu senken, kommen im gesamten Produktionsprozess Luftentfeuchter zum Einsatz: beim Rohstofftransport, im Zuckersilo, im Dragierkessel, in der Trockenkammer, in den Schokoformmaschinen sowie bei der Verpackung, Kühlung und Lagerung.

Luftentfeuchter gehören als Teil der Qualitätssicherung in jede Süßwaren- und Schokoladenfabrik: In der gesamten Produktionskette sorgen die Geräte für trockene Umgebungsluft. Dabei lassen sich sämtliche Produktionsschritte und Raumgrößen mit Systemen zur Luftentfeuchtung sowie entsprechender Messtechnik ausstatten. Branchentypische Probleme werden so verhindert:

  • Bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von unter 60 Prozent ist Schokolade vor Ausblühungen von Fett oder Auskristallisieren von Zucker geschützt.
  • Zuckerhaltige Rohstoffe verkleben nicht und bleiben verarbeitungs- und lagerfähig.
  • Die Trockenzeiten von Bonbons, Schokoladen oder Gummibärchen verringern sich.
  • Süßwaren in Kühltunneln sind vor Kondenswasser geschützt.
  • Süßigkeiten sind besser vor Verkeimung geschützt.
  • Kartonverpackungen bleiben trocken und stabil.

Von den Förderwegen über Zuckersilo, Produktion und Verpackung bis ins Lager

Ein gutes Luftentfeuchtungskonzept beginnt bei der Anlieferung der Pulver und Granulate und berücksichtigt dann den Transportweg. So ist garantiert, dass Zucker, Kakao und Farb- und Aromapulver rieselfähig im Silo ankommen. Auch im Silo müssen die hygroskopischen Pülverchen und Granulate durch vorentfeuchtete Luft trocken gehalten werden, damit sie verarbeitungsfähig bleiben. Weitere typische Aufgabenstellungen für die Luftentfeuchtung in der Süßwarenindustrie sind die Erzeugung von Trockenluftschleiern über den Maschinen und die gezielte Vorentfeuchtung der Prozessluft für z. B. Dragiermaschinen oder Trockentunnel. Auch in den Bereichen Verpackung und Versandlager schützen Luftentfeuchter Süßwaren sowie Kartonagen vor dem Verkleben und Schokolade vor Ausblühungen.

Produktionsqualität sichern mit Luftentfeuchtern der TTR- und der DH-Serie

Bei der Trotec Group stehen für die Süßwarenindustrie mobile und stationäre Adsorptionsluftentfeuchter der TTR-Serie in verschiedenen Leistungsklassen zur Verfügung. Auch in Edelstahl. Diese Luftentfeuchter zeichnen sich mit zwei getrennten Luftführungen (TTR-Trisorp-Dual-Arbeitsprinzip) durch besonders leichte Regulierbarkeit aus. TTR-Adsorptionsentfeuchter sind übrigens ideal für die Speiseeisproduktion, da sie auch bei Minustemperaturen von bis zu -20 Grad effektiv entfeuchten. Auch die besonders widerstandsfähigen stationären oder mobilen DH-Kondenstrockner der Trotec Group eignen sich für die Luftentfeuchtung in der Süßwarenproduktion. Sie kommen z. B. für die Vorentfeuchtung der Zufuhrluft für den Dragierkessel, die Schokoformmaschinen oder die Trockenkammer infrage. Weil sie nach dem Kondensationsprinzip arbeiten, überzeugen DH-Luftentfeuchter nicht nur durch eine sehr hohe Leistung, sondern auch durch Wirtschaftlichkeit. Jedes für Süßwarenhersteller entwickelte Luftentfeuchtungskonzept der Trotec Group wird zudem mit in Deutschland gefertigten Datenloggern der DL-Serie manipulationssicher überwacht.

Luftentfeuchtung in der Süßwarenproduktion fundiert berechnen

Ob Luftentfeuchter mit Kondensations- oder Adsorptionsprinzip für einen Süßwarenhersteller die richtigen sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab: Die Raumgröße spielt genauso eine Rolle wie die Umgebungstemperatur. Reicht ein kompakter mobiler Luftentfeuchter für die Gummibärchen in der Trockenkammer oder benötigt man große stationäre Adsorptionstrockner im Pralinenlager? Bei der Berechnung der Kapazitäten, der Kalkulation der Betriebskosten und der Auswahl der Geräte stehen unsere Berater des Industrie-Services mit Rat und Tat zur Seite.

Weitere Lösungen


Sie benötigen Adsorptionsluftentfeuchter in Sonderausführung?

Auf Wunsch produzieren wir auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als Sonderausführung

Gerne produzieren wir auf Wunsch auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als perfekt auf Ihren Bedarf abgestimmte Sonderausführung „made in Germany“, zum Beispiel:

  • TTR-Trocknungsaggregate in Hygieneausführung
  • TTR-Trocknungsaggregate für LABS-freie Trockenluft
  • TTR-Trocknungsaggregate mit extrem tiefen Taupunkt

Nutzen Sie die Möglichkeit, Sonderausführungen mit speziell ange­passten Komponenten für Ihren individuellen Bedarf in enger Abstim­mung mit unseren Spezialisten planen, konstruieren und anfertigen zu lassen: Hier erfahren Sie mehr …

Weitere Anwendungsbeispiele zur Luftentfeuchtung

  • Entfeuchtung beim Abfüllen & Verpacken

    In der chemischen und pharmazeutischen Produktion muss die Luftfeuchtigkeit bei der Abfüllung und Verpackung exakt gesteuert werden. Schließlich wäre der Schaden immens, wenn die hygroskopischen Produkte verklumpen, verkleben und ihre Haltbarkeit verringert wäre. Mit unseren Adsorptionstrocknern lassen sich diese Prozesse optimal klimatisieren.

    Weitere Informationen
  • Entfeuchtung in der Fleischindustrie

    Gerade bei der Fleischverarbeitung und Wurstproduktion steht eine optimale Hygiene an oberster Stelle. Denn nur so kann eine gute Qualität der Produkte garantiert werden. Bei dem Umgang mit Fleisch herrschen daher strenge Hygieneanforderungen – gerade in den Kühlbereichen, in denen die Rohware verarbeitet wird. Doch genau dort lauern aufgrund der niedrigen Temperaturen und einer hohen...

    Weitere Informationen
  • Entfeuchtung bei der Fleischreifung

    Die Trockenreifung, das so genannte Dry Aging, von Fleisch ist eine Kunst für sich. Fleischliebhaber wissen das aufwendige und zeitintensive Verfahren bei der Herstellung des besonderen Rindfleischs zu schätzen. Nicht umsonst gilt das Dry Aged Beef als beste Steaksorte der Welt. Für die Herstellung ist nicht nur beste Rindfleischqualität gefordert. Auch eine optimale technische Ausstattung der...

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung in der Schweinezucht

    Zu hohe Luftfeuchtigkeit und hohe Temperaturen sind alles andere als angenehme klimatische Bedingungen für Schweine, die in Betrieben gehalten werden. Ob Aufzucht oder Mast: Das Vieh benötigt dauerhaft optimales Klima, um gesund und produktiv zu sein. Der Einsatz von professionellen Luftentfeuchtern sorgt für angenehme Temperaturen und bessere Luft, was das Wohlbefinden der Schweine immens...

    Weitere Informationen
  • Feuchteregulierung in der Käserei

    Der wohl wichtigste Prozess in der Käseherstellung ist die Reifung der jungen Käse. Bei Weichkäse zieht sich der Reifeprozess über mehrere Tage oder auch Wochen hin. Bei Schnitt- und Hartkäse erstreckt sich die Reifung sogar über mehrere Monate bis Jahre. Dabei spielt das Klima in der Käsereiferei eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung des Käses und der Sicherung der Produktqualität....

    Weitere Informationen
  • Gefriertunnel und Tiefkühllager

    Die Lebensmittelindustrie sieht sich mit einem Paradoxon konfrontiert: Wasser in Eis zu transformieren ist einerseits Sinn und Zweck der Gefriertunnel und Tiefkühllager. Und anderseits ist Eisbildung hier ein großes Problem. Durch Eis, Reif und Nebel in der gekühlten Infrastruktur der Produktion kommt es hier zu kostenintensiven Unfällen und Störungen bis hin zu Produktionsausfällen. Zusätzlich...

    Weitere Informationen
  • Entfeuchtung im Supermarkt

    In Supermärkten gibt es verschiedene Abteilungen, die unterschiedliche Klimabedingungen erfordern. Da wäre beispielsweise der Frischebereich mit Obst- und Gemüse, der dauerhaft gekühlt werden muss, um die Ware möglichst lange frisch zu halten. Im Bereich von Frischfleischtheke, dem Kühl- und Tiefkühlsortiment wird es noch kälter bis eisig. Für eine optimale, effektive Klimatisierung reicht bei...

    Weitere Informationen
  • Klimaoptimierte Cannabisproduktion

    Mit der weltweit voranschreitenden Cannabis-Legalisierung hat sich neben der klassischen Anbauweise im Freien auch das Indoor Growing als zweite Anbaumethode etabliert, um den Ertrag unabhängig von wechselnden Klimabedingungen im Freien auf ein Maximum zu erhöhen. Allerdings stellen der Indoor-Anbau in speziellen Anbauhallen/Gewächshäusern sowie der Trocknungsprozess nach der Ernte hohe...

    Weitere Informationen