Industrie-Kondenstrockner der DH-Serie
  1. Produkte & Services
  2. Produkte - HighPerformance
  3. Entfeuchtung
  4. Kondensations-Luftentfeuchter, stationär
  5. Industrietrockner DH-Serie

Industrie-Kondenstrockner der DH-Serie

Professionelle Trocknungssysteme für den stationären Dauereinsatz in Industrie- und Versorgungsunternehmen

Industrietrockner DH 15
Industrietrockner DH 30
Industrietrockner DH 60
DH 160 und DH 310 sind auch in Edelstahlausführung erhältlich
Industrietrockner DH 160 und DH 310

Hohe Standzeiten, niedrige Betriebskosten

DH-Industrietrockner sind ebenso leistungsstark beim Trocknen wie hart im Nehmen, denn diese professionellen Luftentfeuchtungssysteme sind mit hoch­klassigen und besonders widerstandsfähigen Komponenten für den permanenten Entfeuchtungseinsatz im aggressiven industriellen Umfeld ausgestattet. Weil sie nach dem Kondensationsprinzip arbeiten, zeichnen sich die DH-Geräte nicht nur durch eine sehr hohe Entfeuchtungsleistung aus, sondern sind darüber hinaus auch besonders wirtschaftlich einsetzbar.

Zusammen mit ihrem großen Arbeitsbereich, den praxisorientierten Ausstattungsoptionen und der Integrationsmöglichkeit in bestehende Produktions- oder Lagerumgebungen macht das die Industrietrockner der DH-Serie zur ersten Wahl bei der Lösung von hochkapazitiven Feuchtigkeitsproblemen jeder Art.

Ob Stand- oder Wandbetrieb – immer optimal in Form

Neben den großen Standaggregaten DH 160 und DH 310 sind außerdem DH 15, DH 30 und DH 60 als Hängegeräte zur Wandmontage erhältlich – professionelle Industrietrockner „made in Germany“ aus original Trotec-Fabrikation.


Effektives Verfahren für maximale Rentabilität

Die Industrie-Kondenstrockner der DH-Serie von Trotec sind leistungsstarke Kältetrockner, in deren Inneren eine Kompressionskälteanlage arbeitet, welche ein Kältemittel durch zwei Wärmeübertrager befördert – Verflüssiger und Verdampfer. Mittels Kompressor und Expansionsventil wird das Kältemittel in diesem geschlossenen Kreislauf wechselnden Drücken ausgesetzt, wodurch sich das Gas bei Verdichtung auf der Verflüssigerseite aufheizt und bei Entspannung via Expansionsventil auf der Verdampferseite abrupt sehr weit unter die Raumtemperatur abkühlt.

Die im Umluftbetrieb angesaugte Raumluft wird durch den Verdampfer geführt und dort unter ihre Taupunkt­temperatur abgekühlt, woraufhin die in der Luft gebundene Feuchtigkeit zu Wassertropfen kondensiert, welche dann in einen Auffangbehälter abtropfen. Die kalte, trockene Luft wird nun durch den heißen Verflüssiger geleitet, erwärmt sich dort durch Prozessenergie und strömt abschließend als trockene Warmluft wieder in den Raum, wo sie sich erneut mit Feuchtigkeit anreichert.

Um eine zunehmende Vereisung des Verdampfers zu verhindern, sind alle Industrietrockner der DH-Serie mit effizienten Heißgasabtauautomatiken ausgestattet, je nach Modell erfolgt die Abtauung per Bypass-Verfahren oder Zyklusinversion. Die gewünschte Zielfeuchte kann bei allen DH-Industriekondenstrockner mittels Hygrostat vorgewählt werden, der Entfeuchtungsbetrieb erfolgt dann vollautomatisch.

Funktionsprinzip Kompressionskältetrocknung mit DH-Industrietrocknern

Feuchteschutz in Bestform

Die Kondenstrockner der DH-Serie vereinen große Varianz mit hoher Wirtschaftlichkeit in zuverlässigen Entfeuchtungslösungen für industrielle Ansprüche

Das Problem: Zu hohe, unkontrollierte Luftfeuchtigkeitswerte

Das Problem: Zu hohe, unkontrollierte Luftfeuchtigkeitswerte

Ohne effektive Kontrolle kann Luftfeuchtigkeit zu vielfältigen Problemen bei Produktionsprozessen und an Inventar, Mobiliar, Gebäudestrukturen oder Produktionsmaschinen führen – und sogar die Gesundheit anwesender Personen gefährden.

Denn nicht nur Rost, Fäulnis, Materialzersetzung oder herabgesetzte Qualität bei Verarbeitung wie Lagerung von Waren können direkte Folgen zu hoher Luftfeuchtigkeit sein,  auch Schimmel gedeiht prächtig vorzugsweise in luftfeuchtereichem Milieu.

Unkontrollierte Feuchtigkeit verursacht:

  • Korrosion
  • Kondensatbildung
  • Verschlechterung der Produktqualität
  • Biokontaminierung von Lebensmitteln und Schmierstoffen (KSS)
  • Qualitätsprobleme bei der Lagerung hygroskopischer Güter
  • Erhöhten Wartungsaufwand an Maschinen und Gebäuden
  • Beschleunigte Schädigung der Bausubstanz
  • Höhere Heizkosten aufgrund reduzierter Dämmwerte des Baukörpers
  • Reduzierte Mitarbeiterproduktivität
  • Störende Gerüche
Die Lösung: Flexible Aus- oder Nachrüstung mit DH-Trocknungssystemen

Die Lösung: Flexible Aus- oder Nachrüstung mit DH-Trocknungssystemen

Ob Erstausrüstung oder zur Unterstützung bestehender Luftentfeuchtungs­anlagen, die Industrietrockner der DH-Serie machen beides problemlos möglich und sind unsere beste Empfehlung zur perfekten Luftfeuchtigkeits­kontrolle unter gewerblichen Einsatzbedingungen für anspruchsvolle stationäre ­Dauereinsätze.

Ältere Bestandsanlagen können heute aufgrund veränderter Ansprüche an die Erzeugnisqualität, neuer Fertigungstechniken und Vorschriften oder komplexerer logistische Abläufe bei Lagerung und Transport unter Volllast schnell ihre Grenzen überschreiten und erfordern dann ein an aktuelle Anforderungen angepasstes Feuchtigkeitsmanagement.

Durch ihre wartungsfreundliche wie robuste Bauart mit geringem Flächenbedarf und den autonomen ­Umluftbetrieb können die stationären Industrietrockner der DH-Serie problemlos auch nachträglich in jede Einsatzumgebung integriert werden.

Die Geräte benötigen keine zusätzliche Frischluftzufuhr und werden flexibel direkt in den zu entfeuchtenden Räumen installliert oder an bestehende Luftkanalsysteme angeschlossen.

Neben den verfügbaren Basisausführungen und Zusatzoptionen der DH-Industrietrockner sind auch individuelle Sonder­ausstattungen für Ihre spezifischen Aufgabenstellungen realisierbar. Lassen Sie sich persönlich beraten!

Ihre Vorteile: Die Pluspunkte unserer Industrietrockner der DH-Serie

Ihre Vorteile: Die Pluspunkte unserer Industrietrockner der DH-Serie

  • Ohne großen technischen Aufwand oder zusätz­liche Baumaßnahmen sofort installierbare Trocknungssysteme mit korrosionsgeschützter Konstruktion – für den Einsatz in Hygienebereichen auch in Edelstahlausführung
  • Sehr hohe Entfeuchtungsleistung zur schnellen wirtschaftlichen Trockenhaltung im vollautomatischen hygrostatgesteuerten Betrieb
  • Kompressionskältetrocknung für maximale Rentabilität in Temperaturumgebungen von 5 bis 30 °C durch hohen Wirkungsgrad bei zugleich geringem Energieverbrauch

Profitieren Sie von vielfältigen Einsatzmöglichkeiten:

Nutzen Sie unseren Best-Practice-Industrieservice

Nutzen Sie den Best-Practice-Industrieservice von Trotec

Weil jeder Industriebetrieb charakteristische Prozessabläufe, Anlagen und Räumlichkeiten hat, erfordert auch jede Luftbehandlungslösung eine fallspezifische Gerätekonfiguration. In der Summe lassen sich die kombinierten Auswirkungen von Luftströmen, Luftfeuchtigkeitsverhältnissen und Temperaturschwankungen auf rein theoretischer Basis oft nur schwer berechnen, beispielsweise in Schleusenbereichen oder auf Förderwegen. Die Folge: Unnötige zusätzliche Kosten durch zu hoch berechneten Bedarf oder – noch schlimmer – in der Praxis nicht ausreichend funktionierende Lösungen.

Mit unseren Experten können Sie rechnen

Um den Bedarf in der Industrie exakt zu berechnen und maßgeschneiderte Konzepte für die Klimakonditionierung zu entwickeln, braucht man erfahrene Klimaspezialisten. Vertrauen Sie unserem Expertenteam und den Dienst­leistungen des Industrie-Services: Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen vor Ort die individuelle Bedarfssituation, ermitteln den spezifischen Gerätebedarf und erarbeiten eine maßgeschneiderte Projektlösung bis hin zur genauen Platzierung der Geräte.

Bevor die projektierten stationären Aggregate installiert werden, arbeitet unser Service-Team im Rahmen eines Probebetriebes zuerst mit mobilen Ausführungen der Trockner, die problemlos aufgestellt werden können, ohne dass bauliche Maßnahmen erforderlich sind.

Während dieser Validationsphase dokumentieren wir alle relevanten Klimaparameter wie Lufttemperatur, relative Luftfeuchtigkeit, Taupunkt oder Luftströmungsgeschwindigkeit zur finalen Optimierung der Bedarfsberechnung.

Nur Trotec bietet Ihnen diesen Vorteil:

Durch die einzigartige Möglichkeit eines unverbindlichen Probebetriebes investieren Sie ausschließlich in nachweislich bei Ihnen im Praxisbetrieb und für Ihren Bedarf perfekt funktionierende Lösungen! Erst wenn Sie unser Konzept überzeugt hat, werden die stationären Aggregate geordert. Für die Zeit der Probeaufstellung fällt lediglich eine günstige Mietpauschale an.

Unsere Industrieberater informieren Sie auch gerne persönlich unter Tel. +49 2452 963-777 über unseren Best-Practice-Industrieservice. Oder Sie stellen einfach direkt eine Anfrage mit Ihrem persönlichen Bedarf an unsere Industrieexperten. Wir antworten prompt!